Allgemein — 2. April 2012 at 09:45

Harald Baeck, Geschäftsführer VPL Coatings ist stolz auf seine Neugründung

by
harald baeck, geschäftsführer vpl coatings

unsere aufgabe:

  • beratung
  • pressearbeit
heudorf arbeitet mit dem kunden harald baeck schon seit 1986 in verschiedenen unternehmen zusammen

München, den 17. April 2011 – Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Einzelteile. So könnte das Motto lauten, unter dem die VPL und die DAW kürzlich ihre Zusammenarbeit starteten. Harald Baeck ist in der Branche kein Unbekannter. Er war bereits viele Jahre in leitender Position in einem namhaften Unternehmen für Verpackungslacke tätig und kann somit auf zwei Jahrzehnte Erfahrung zurückgreifen. 2009 schied er aus, um kurz darauf ein eigenes Unternehmen, die VPL Coatings zu gründen. Als mittelständisches Unternehmen ist die VPL inzwischen branchenbekannt, insbesondere für innovative Lösungen im Bereich maßgeschneiderter Lacksysteme für die Metall- und Kunststoffverpackungsindustrie.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Schnelligkeit, Flexibilität und Verlässlichkeit sind die unternehmerischen Tugenden, die Harald Baeck in die Wiege gelegt sind. Schon sein Vater genoss in dieser Branche einen exzellenten Ruf. Mit der Entscheidung für die Kooperation mit der DAW am Standort der Lacufa in Köthen wird die VPL auf eine breite Basis gestellt. VPL bietet die Flexibilität und Schnelligkeit eines mittelständischen Unternehmens kombiniert mit der Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit eines über Jahrzehnte gewachsenen Familienunternehmen. Also Parameter, die sich die Verpackungsindustrie für eine solide und langfristige Zusammenarbeit wünscht.